BVN Malchin

BVN

Der Besamungsverein Neustadt a. d. Aisch wurde 1948 gegründet. Bis heute ist der BVN Zuchtpartner für Rinder- und Schweinezucht. Als bäuerlich getragener und organisierter Verein hat der BVN stets ein Ohr am Geschehen in der Zucht und der Produktion.

Im Rinderbereich ist der BVN führend im Bereich der Fleckviehzucht und verfügt mit Stationen in Deutschland, Rumänien und Kroatien über einen der größten Bullenbestände Europas.

Im Schweinebereich betreibt der BVN über die Eberstation Hasenlohe im mittelfränkischen Schauerheim. Hier verfügt man über 460 Eberplätze, welche hauptsächlich durch die Rassen Piétrain, Deutsche Landrasse und Deutsches Edelschwein belegt werden. Ab dem 01.07.2013 wurde die Eberstation Malchin gepachtet.

Der BVN ist Mitglied im Zentralverband der Deutschen Schweineproduktion (ZDS), Mitglied im Förderverein für Biotechnologieforschung (FBF) und steht in ständigem Kontakt zum Institut für Fortpflanzung landwirtschaftlicher Nutztiere Schönow e.V. (IFN).

Eberstation Malchin

Die Eberstation Malchin ist seit dem 01.07.2013 vom Hybridschweinezuchtverband Nord/ Ost e. V. (HSZV) an den Besamungsverein Neustadt a. d. Aisch verpachtet. Der im Jahre 2012 neu errichtete Stall- und Labortrakt ist einer der modernsten in Deutschland. Die Eberstation verfügt über aktuell 136 Eberplätze. Insgesamt sind am Standort Malchin 20 Personen beschäftigt.

BVN Eberstation Malchin
Eberstation Malchin

Kontakt

Robert Langas
Vetriebsleitung
Mobil: 0176-31387007
Email: Email verschicken

Viola Lange
Laborleitung
Büro: +49 (0)3994-2396740
Mobil: 0171-3182071
Email: Email verschicken